Sind Sie 18 Jahre oder älter?

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Rotkäppchen Mumm setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie zunächst, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Die Herstellung

Technologien und Prozesse

SCHONENDES VERFAHREN SCHAFFT EINZIGARTIGEN GENUSS

Kenner schätzen den besonderen Geschmack, die Frische und die feine Perlage von Sekt aus dem Hause Rotkäppchen-Mumm. Auch bei der alkoholfreien Alternative ist der besondere Charakter unverkennbar.

Für Rotkäppchen-Mumm hatte Qualität schon immer höchste Priorität. Dazu gehört auch, die besten Technologien und Prozesse zu nutzen. Deshalb investierte das Traditionsunternehmen in ein hochmodernes Verfahren zur Entalkoholisierung. Es basiert auf der Spinning-Cone-Technologie und ist in der deutschen Sektbranche einzigartig. Durch diese extrem schonende Entalkoholisierung bleiben das sinnliche Erlebnis und der authentische Geschmack des Sekts erhalten – das Einzige, was fehlt, ist der Alkohol. Er wird in der weltweit fortschrittlichsten Anlage ihrer Art auf unter 0,5 Vol. % reduziert.

Zum Einsatz kommt hier die sogenannte Dünnfilm-Vakuumdestillation. Diese nutzt die Tatsache, dass Alkohol bei hohem Vakuum bereits bei rund 35° Celsius verdampft. Das schützt die feinen Bukettnoten, so dass der typische, weinige Geschmack erhalten bleibt. Das natürliche Bukett des Weins wird dabei nicht verändert. Das Resultat: Ein prickelndes alkoholfreies Getränk ohne Kompromisse.

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

DER PROZESS IM DETAIL

Das Verfahren lässt sich grob in drei Stufen unterteilen: Ausgangspunkt ist eine Cuvée von ausgewählten Weinen. In der Entalkoholisierungsanlage, die aus rund 40 Edelstahltrichtern besteht, von denen sich die Hälfte dreht, werden die Weine unter Vakuum schonend erwärmt. Auf den Trichtern bildet die Flüssigkeit einen hauchdünnen Film, aus dem zunächst das Bukett, also die leicht flüchtigen, geschmacksgebenden Komponenten, schonend abgetrennt werden. Sie werden aufgefangen und in einem schützenden Behälter separat gelagert.

In einem zweiten Schritt wird der Wein entalkoholisiert. Dabei kann der Alkohol unter Vakuum vollständig verdampfen. Zurück bleibt alkoholfreier Wein, dem nun sein natürliches Bukett unverändert wieder zugesetzt wird. Der letzte Schritt vor der Abfüllung ist die Harmonisierung des Produktes durch Zusatz der Versanddosage. So erhält das alkoholfreie Getränk die gewünschte geschmackliche Abrundung.

VEREDLUNG DURCH TECHNOLOGIE UND TRADITIONELLES WISSEN

Die Kunst der Sektherstellung liegt in der Auswahl der verwendeten Weine und in der gelungenen Mischung aus Technologie und Handwerk. Das ist auch beim alkoholfreien Sekt* nicht anders. Hier kommt die jahrzehntelange Erfahrung der Experten bei Rotkäppchen-Mumm ins Spiel. So kann der Kunde die gewohnte Qualität auch ohne Alkohol genießen.

 

*Schäumendes Getränk aus alkoholfreiem Wein